Systemkompatibilität

  • Betriebssysteme

    Windows®
    EVA ist optimal in die Windows® Umgebung integriert, daher beherrschen neue Mitarbeiter und Urlaubsvertretungen innerhalb kurzer Zeit alle Funktionen.

    Die automatische Generierung von E-Mails ist zur Zeit mit den E-Mail-Clients Microsoft ® Outlook, Microsoft ® Outlook Express, Lotus Notes® oder Tobit® möglich.

  • ERP-Systeme

    EVA bietet Standard-Eingangsschnittstellen zu allen gängigen ERP-Systemen. Weitere Schnittstellen sind ohne großen Aufwand zu realisieren. Datenrückschnittstellen zum ERP-System, zu Speditionen, zu allen Microsoft® Office-Produkten, zu Ihrem Dokumenten-Archivierungssystem oder Ihrer Buchhaltung garantieren Transparenz.

  • Datenbanken

    Als Datenbank-Plattform können Microsoft® SQL Server™, MySQL™ oder ORACLE© eingesetzt werden. Falls keine dieser Datenbanken bei Ihnen im Einsatz ist, bietet sich die Installation der kostenfreien MSDE an (Microsoft Data Engine) an. EVA läuft auch unter VMWare™. Da die Konfiguration, Verwaltung und Wartung über eigene Tools erfolgt, benötigen Sie kein spezielles Datenbank-Know-How.

    EVA arbeitet client-/server-orientiert. Je nach Versandaufkommen kann EVA als Einplatzsystem oder als Mehrplatzsystem in jedem PC-Netz eingesetzt werden, auch als Citrix®-Applikation. Die zurzeit größte Anwendung in der Praxis umfasst ca. 60 Arbeitsplätze. Im Netzbetrieb erfolgt der Datenzugriff zentral, gleichzeitig können benutzerspezifische Einstellungen wie Menüauswahl, Formularset, Druckerauswahl oder Zugriffsberechtigungen arbeitsplatzbezogen konfiguriert werden.

  • Schnittstellen

    EVA arbeitet mit Schnittstellendaten im ASCII-, CSV-, XLS- und XML-Format sowie Web Services. Die Datenübertragung der erzeugten Dateien von und aus dem Kundennetz kann bei Bedarf via FTP/HTTP-Server von EVA realisiert werden.

    Es ist auch möglich, die Schnittstellendaten in einer separaten Tabelle mit zuvor festgelegtem Aufbau in der Datenbank zu hinterlegen, so dass keine externen Dateien notwendig sind. Wenn Sie SAP® im Einsatz haben, kann EVA auch bidirektional über Remote Function Call kommunizieren.

    Eingangsschnittstellen
    EVA übernimmt die Daten aus Ihrer zentralen Auftragsabwicklung. Sie können die Schnittstelle in Absprache mit uns erstellen. Dabei können auch Daten aus verschiedenen Systemen mit unterschiedlichen Schnittstellen in EVA hineinlaufen. Von vielen ERP-Systemen wurden bereits Schnittstellen zu EVA realisiert. Beispiele für Eingangsschnittstellen finden Sie in der Übersicht rechts.

    Ausgangsschnittstellen
    Auch in der Bereitstellung von Ausgangsschnittstellen zeigt sich die Flexibilität von EVA. Folgende Ausgangsschnittstellen stehen zur Verfügung (Erweiterung auf Anfrage):

    • ATL@S-Verfahren

    • INTRASTAT-Monatsmeldung (Wareneingang und Warenausgang)

    • EDI-Schnittstellen für Speditionen und Paketdienste (KDS 128, PAS-Steckdose, Bordero 128,  EDIFACT, IFTMIN, VDA ...)

    • Dokumenten-Archivierungssysteme

    • Datenrückmeldung an SAP® im IDOC-Format oder über RFC

    • Frei definierbare Schnittstellen, z. B. zur Buchhaltung

    • Weitergabe von Statistikdaten an Microsoft®Excel

  • Drucker und Barcodes

    EVA druckt auf Laser-, Thermo(transfer)- oder Nadeldruckern. Die Anbindung kann lokal, im Netzwerk oder über IP-Adresse erfolgen.

  • Weitere Hardware

    EVA liest Daten von elektronischen Waagen ein und unterstützt die Datenerfassung über Handscanner und mobile Endgeräte

ANTON Software GmbH - IHR EXPERTE FÜR:
Präferenzkalkulation, Versandsoftware, Versandsysteme, Versandabwicklung, Export-Software,
ATLAS-Verfahren, ATLAS-Software, Lieferantenerklärung, Sanktionslistenprüfung, Exportkontrolle & Ausfuhrkontrolle