Präferenzkalkulation & Lieferantenerklärung

  • EVA Präferenzkalkulation

    Die rechtssichere, transparente und stets nachvollziehbare Präferenzkalkulation ist für exportierende Unternehmen, vor allem aus Chemie/Pharma, Maschinenbau und Automobilproduktion, eine große Herausforderung. Wir bieten mit dem EVA-Modul „Präferenzkalkulation“ ein ausgereiftes, umfassendes und zuverlässiges System mit marktführenden Eigenschaften.


    Die EVA Präferenzkalkulation kann innerhalb des EVA Systems als Erweiterung, aber auch Stand-Alone eingesetzt werden und erhält die notwendigen Daten über Schnittstellen vom ERP-System. Einfach und intuitiv bedienbar, kann es ohne großen Aufwand auch an individuelle Anforderungen angepasst werden. Eine branchenspezifische Ausführung hilft beim Einsatz und verringert Aufwand beim Customizing.

    Fordern Sie bitte weitere Unterlagen an

  • Prüfung eingehender Lieferantenerklärungen

    Mit EVA können Sie auch unabhängig von der Präferenzkalkulation sowohl eingehende Lieferantenerklärungen verwalten als auch Lieferantenerklärungen an Ihren Kunden erstellen.

    Zur Verwaltung der Lieferantenerklärungen auf der Lieferantenseite stehen umfangreiche Funktionen zur Verfügung. EVA erkennt, ob eine Lieferantenerklärung angefordert werden muss (nach Ablauf bzw. bei neuen Artikeln oder Lieferanten) und erstellt die Anforderungen oder ein Mahnschreiben. Bei Bedarf können die Anforderungen automatisch per Email an den Lieferanten gesendet werden.

  • Ausstellen von Lieferantenerklärungen

    Eigene Lieferantenerklärungen werden automatisch auf Basis der Kalkulationsergebnisse generiert. Sollten neue Artikel verkauft werden oder hat sich die Präferenz durch Änderungen in den Stücklisten bzw. Rezepturen, durch Wechsel des Lieferanten oder durch Preisänderungen auf der Einkaufsseite verändert, erstellt EVA automatisch Änderungsmitteilungen. 

  • EVA Multi-Company

    EXAKTE PRÄFERENZERMITTLUNG FÜR KOOPERIERENDE UNTERNEHMENSGRUPPEN

    Bei Unternehmensgruppen, die sich gegenseitig mit Komponenten mit unterschiedlichen Ursprungseigenschaften beliefern, ist die korrekte und genaue Ermittlung der relevanten Informationen außerordentlich komplex. Zudem sind in vielen ERP-Systemen diese Daten durch Mandantentrennung kaum zusammenzuführen. Mit der EVA Multi-Company Funktion wird ein automatischer Austausch von Ursprungseigenschaften zwischen den Unternehmen möglich. (Falls sich die Unternehmen keinen gegenseitigen Einblick in die jeweiligen Vorgänge gestatten, kann dies berücksichtigt werden). Dadurch wird die buchungskreis- bzw. mandantenübergreifende Datenerfassung und damit exakte Ermittlung und Dokumentation der Präferenzen auch für Unternehmensgruppen auf schnelle und komfortable Weise möglich. 

ANTON Software GmbH - IHR EXPERTE FÜR:
Präferenzkalkulation, Versandsoftware, Versandsysteme, Versandabwicklung, Export-Software,
ATLAS-Verfahren, ATLAS-Software, Lieferantenerklärung, Sanktionslistenprüfung, Exportkontrolle & Ausfuhrkontrolle